Simulationen

Große Probleme zerlegen, kleine Ursachen groß machen

Mit den besten Simulationen aus der Astrophysik lässt sich mittlerweile (fast) die gesamte Entwicklung des Universums mit seinen vielfältigen kosmischen Strukturen und Objekten realitätsnah nachbilden und verstehen. Computer-Simulationen sind allerdings nicht nur für diesen Extremfall an Komplexität ein mächtiges Instrument, um neue Erkenntnisse zu gewinnen, sondern auch schon für relativ einfache Ausgangs-Problemstellungen.

Modell des XMM-Newton Röntgensatelliten

Mit Simulationen lassen sich beispielsweise Prozesse und Systeme, die von mehreren überlagerten Komponenten abhängen, in seine Einzelteile zerlegen und die Einflüsse und Auswirkungen verschiedener Elemente separat betrachten und verstehen. Simulationen ermöglichen auch die zukünftigen nicht-linearen Auswirkungen von anfangs möglicherweise noch kleinen Ursachen und Systemänderungen zu untersuchen. Des Weiteren erlauben Simulationen neue Systeme, Instrumente oder Produkte zu testen und weiter zu optimieren, lange bevor das eigentliche System gebaut und einsatzbereit ist. Für geeignete Anwendungsfälle ergänzen wir unsere datengetriebenen Analysen durch maßgeschneiderte Simulationen, um Ihnen somit umfassendere Erkenntnisse zu ermöglichen und zur Verfügung zu stellen.

Wie Sie durch Simulationen komplexe Probleme in Ihrer Branche oder Ihrem Unternehmensbereich beherrschen, erfahren Sie unter Lösungen.